Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555
DE

MEIN WAHL ABC

A wie… #Arbeitsplätze

#Fakt ist: #Monschau ist eine #Pendlerstadt.
Ein Großteil unserer #Einwohner arbeitet außerhalb.

#Werner sagt: Wir müssen verstärkt neue Möglichkeiten bieten.
Neue #Unternehmen ansiedeln - #Homeoffice unterstützen.
#Fernarbeitsplätze für Bundes- und Landesbehörden (z.B Finanzamt) in der ehemaligen Hauptschule Monschau einrichten
#Betriebe im Stadtgebiet halten und beim Ausbau fördern!
Um damit auch unseren Bürgern neue #Arbeitsperspektiven zu bieten!

  • damit die Menschen in der Region bleiben.
  • für eine bessere #Work-LifeBalance
  • damit gestiegene Sprit-Preise nicht noch mehr Einkommen schmälern.
B wie… #Bürgerrat

#Fakt ist: Der Monschauer Stadtrat entscheidet zu oft ohne Rücksprache
oder Anteilnahme der Bürgerschaft. Parteien entscheiden im stillen Kämmerlein über wichtige Dinge. Entscheidungen fallen daher meist aus parteipolitischen Gründen. Das darf so nicht mehr sein.

#Werner sagt: Ein #Bürgerrat mit wechselnder Zusammensetzung mit entsprechender #Kompetenz wird wichtige Fragen vorab erörtern und dem Rat im Sinne der Bürgerschaft Vorschläge vorlegen.

  • Mehr Demokratie wagen
  • Auch Bürgerinnen und Bürger ohne parteipolitischen Hintergrund oder Interessen sollen sich einbringen können
  • Expertise bei den politischen Entscheidern einfordern
  • Partei-Interessen werden konsequent zurückgestellt
C wie… #Camping

#Fakt ist: Monschau ist äußerst beliebt bei Campern. Unsere Campingplätze haben einen internationalen Ruf und locken tausende Menschen jedes Jahr in unser Stadtgebiet.

#Werner sagt: Es muss ein modernes Tourismuskonzept „Camping“ erstellt werden. Damit alle Anbieter und Nutzer davon profitieren können. Gerade auch #Wohnmobilisten sollten viel stärker mit Angeboten angesprochen werden.

  • Erstellen eines Camping-Guides für die Gäste
  • Optimierung der Infrastrukturen
  • Roundtable mit den Platz-Betreibern, um deren Wünsche zu ermitteln
D wie… #Dörfer

#Fakt ist: Unsere Dörfer sind mehr als nur Stadtteile - in ihnen schlägt das Herz Monschaus. Wirtschaftlich, touristisch und sozial.

#Werner sagt: Das #Kirchturmdenken muss aufhören. Die Einparteienherrschaft der letzten 70 Jahre und deren großer Einfluss innerhalb der Dörfer muss endlich beendet werden. Nur gemeinsam und ohne Parteien-Einfluss wird es gelingen die Zukunftsaufgaben der Stadt Monschau zu bewältigen. Wir brauchen Persönlichkeiten aus den Dörfern, die auch unabhängig von einem Parteibuch agieren.

  • Ortsvorsteher agieren künftig als Bürgervertreter
  • Parteienwerbung in Dorfaktivitäten wie Magazinen ist nicht mehr erwünscht
  • Ortskartelle und deren Aufgaben müssen neu definiert werden.
E wie… #Eifel

#Fakt ist: Die Eifel ist unsere Heimat und unsere Mentalität. Und dennoch werden unsere Geschicke immer noch viel zu sehr von nördlichen Städten oder der Städteregion geleitet. Schon lange nicht mehr zu Monschaus Gunsten.

#Werner sagt: Wir müssen uns zukünftig immer mehr der Eifel zuwenden. Darin liegt unsere Zukunft. Wir brauchen neue Impulse und neue Partnerschaften und werden uns dabei auch von anderen Eifel-Städten und Gemeinden inspirieren lassen.

  • Tourismus in enger Anbindung an Eifel- und Ostbelgientourismus
  • Engere Kooperation mit Eifelkommunen
  • Stärkere Einbindung in Wirtschaftsförderung im Eifelbereich
F wie… #Flora und Fauna

#Fakt ist: Wir sind in #Monschau umgeben von einer einzigartigen #Natur. Mit einem Nationalpark Eifel und einem Naturpark Hohes Venn.

#Werner sagt: Die Natur ist ein besonderer Schatz zur Erholung für unsere Bürger, aber auch für unsere Gäste. Deshalb ist es in unserem eigenen Interesse, diese einzigartige Natur zu erhalten. Naturschutz muss auch im Interesse der Bürger erfolgen.

  • Bauvorhaben werden zukünftig noch mehr unter Nachhaltigkeitsaspekten betrachtet werden.
  • Landschaftsbaumassnahmen werden unter dem Aspekt der Naturerhaltung geführt.
  • Wildblumenwiesen werden auf allen städtischen Flächen angelegt, wo dies möglich und sinnvoll ist.
G wie… #Gebühren

#Fakt ist: Die Monschauer Bürger leiden seit Jahren unter ständig steigenden Gebühren. Monschau ist in diesem Zusammenhang eine der teuersten Kommunen Deutschlands. Und die Belastungen der Bevölkerung werden aktuell auch noch dramatisch steigen.
Wird nicht umgesteuert, droht Monschau 2025 ein Sparkommissar.
Wir können da nicht weiter wegschauen.

#Werner sagt: Die Gebührenlast für die Bevölkerung muss deutlich gesenkt werden. Der scheinbare Gegenwert für hohe Gebühren ist nicht gegeben.
Um den sozialen Frieden im Stadtgebiet auch künftig zu bewahren, müssen andere Wege beschritten werden.

  • Gewerbeansiedlung muss verstärkt werden, um die Einnahmen aus der Gewerbesteuer zu stabilisieren
  • Die Erhebungsmethode für den Fremdenverkehrsbeitrag muß überarbeitet werden; der Umsatz eines Unternehmens als Berechnungsgrundlage ist völlig realitätsfern
  • Abgaben auf Grundstücke und Eigentum müssen deutlich gesenkt werden
  • Verwaltung muss gemeinsam mit dem Stadtrat neue Ideen entwickeln, um den Bürger zu entlasten
H wie… #Heimat

#Fakt ist: #Heimatverbundenheit zeigt sich in #Monschau in vielen Dingen, nicht zuletzt in den zahlreichen #Vereinen. Die Corona-Krise hat die #Gemeinschaft in den letzten zwei Jahren auf eine schwere Bewährungsprobe gestellt.

#Werner sagt: Gerade in schweren Zeiten ist das Rückbesinnen auf seine #Heimat ein wichtiger Anker. Wir müssen gemeinsam agieren und dürfen uns nicht weiter spalten lassen. Solidarität ist ein wichtiges Gut, auch und gerade in der #Nachbarschaft

  • Vereine und Freie Gruppierungen, Interessen-AGs müssen unterstützt werden.
  • Das Ehrenamt muss wieder gestärkt werden, gerade auch in aktuellen Zeiten.
  • Menschen, die sich um die Gemeinschaft kümmern, sollen unterstützt und gestärkt werden.
  • Das alles wird künftig zusammengefasst im neu aufgelegten „Monschauer Bürgerpreis“ für besonderes ehrenamtliches Engagement.
I wie… #Infrastruktur

#Fakt ist: Die Infrastruktur im Stadtgebiet wurde von den Verantwortlichen in den vergangenen Jahren sträflich vernachlässigt. Kaputte Straßen, Brücken, die nicht mehr saniert werden können, eine unvollständige Breitbandversorgung, keine nachhaltig geprägte Planung durch Experten.

#Werner sagt: Jetzt muss rigoros angepackt werden. Die seit Jahrzehnten führende Partei im Stadtrat hat uns diese Situation sehenden Auges eingebrockt. Der Wartungs- und Instandhaltungsstau bei der städtischen Infrastruktur muss aufgelöst werden.

  • Gewerbeabwanderung muss verhindert, Gewerbeansiedlung muss aktiv angegangen werden, um die Einnahmen aus der Gewerbesteuer zu stabilisieren.
  • Die Erhebungsmethode für den Fremdenverkehrsbeitrag muß überarbeitet werden; der Umsatz eines Unternehmens als Berechnungsgrundlage ist völlig realitätsfern
  • Abgaben auf Grundstücke und Eigentum müssen deutlich gesenkt werden
  • Verwaltung muss gemeinsam mit dem Stadtrat neue Ideen entwickeln um den Bürger zu entlasten.
J wie… #Jugendarbeit

#Fakt ist: #Jugendarbeit war in den 80er und 90er Jahren fast vorbildlich in Monschau. Überall waren Jugendcafés und Räume eingerichtet - zumeist ehrenamtlich. Doch inzwischen gibt es keinerlei Jugendkultur mehr im Stadtgebiet Monschau. Wer hat es wohl zu verantworten?

#Werner sagt: Jugend muss wieder mehr in den Focus gebracht werden, und nicht als Helikopteraktion von Eltern und Lehrern. Jugendliche im Stadtgebiet brauchen wieder Entfaltungsmöglichkeiten. Nach ihren eigenen Wünschen und vor allen Dingen: überparteilich.

  • Etablierung und Wahl eines Jugendbeirats zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an kommunalpolitischen Entscheidungen
  • Künftige Ratsentscheidungen müssen auch die Anforderungen von Kindern und Jugendlichen berücksichtigen - dafür die Integration eines unabhängigen Jugendbeirats im Stadtrat. Allerdings unparteiisch, überparteilich und unabhängig.
  • Monschau braucht ein eigenes Jugendamt und damit einen echten Vertreter der Jugend. Da die Einrichtung erst ab 25.000 Einwohnern möglich ist in Zusammenarbeit mit Simmerath und Roetgen.
  • Freizeitangebote für Jugendliche müssen neu erstellt werden.
  • Es muss ein Jugendfonds im Haushalt bereit gestellt werden, der rein für Projekte der Jugendlichen zur Verfügung steht.
K wie… #Kunst und Kultur

#Fakt ist: Monschau ist eine Kulturstadt! Und das komplett, auch in den einzelnen Stadtteilen spielt die Kultur eine große Rolle. Das muss wieder verstärkt gezeigt und unterstützt werden, auch mit neuen Angeboten.

#Werner sagt: Monschau muss sich modern, volksnah, Crossover und traditionell zeigen - für alle Bürger und für alle Gäste der Stadt.
Dazu braucht es neue und nachhaltige Ideen.

  • Erstellen eines ganzjährigen Kulturkonzeptes über das ganze Stadtgebiet verteilt.
  • Neue Partner gewinnen - abseits der Städteregion
  • Kooperation mit ostbelgischen Organisationen
  • Kunst- und Kulturstätten im Stadtgebiet und lokale Künstler aller Art unterstützen.
L wie… #Landwirtschaft

#Fakt ist: Die Landwirtschaft im Monschauer Stadtgebiet hat in den letzten Jahrzehnten gelitten - weil die Nutzviehhaltung die einzige Erwerbsmöglichkeit war. Eine „neue“ Landwirtschaft ist da mit jungen Ideengebern.

#Werner sagt: Die Landwirtschaft hat sich längst auf neue Bereiche ausgerichtet. Damit wird sie zukunftsfähig und für alle Bürger ein wichtiger Partner in Monschau sein.

  • Bauernhöfe und ihre Infrastruktur müssen gefördert werden.
  • Gemeinsame Projekte und Förderung von Hofläden und Selbstversorgung der Monschauer Bürger
  • Landschaftsschutz und Landwirtschaft müssen ein gemeinsames Ziel haben
  • Tourismus im Zusammenhang mit der Landwirtschaft fördern.
M wie… #Marketing

#Fakt ist: Es gibt in der Stadt Monschau KEIN Marketing, obwohl die Stadt eine große Bekanntheit hat, auch international. Alles, was in dieser Form nach außen getragen wird, ist aktuell eher unprofessionell und unproduktiv.

#Werner sagt: Das Stadtmarketing muss auf professionelle Beine gestellt werden, auch gemeinsam mit der Touristik GmbH in einer ausgegliederten GmbH

  • Die Homepage der Stadt Monschau ist umständlich zu bedienen, unmodern und muss dringend überarbeitet werden.
  • Die Stadt Monschau muss präsenter werden, es gibt werbetechnisch keinerlei Material
  • Die Öffentlichkeitsarbeit muss intensiviert und professionell werden. Mit eigenem Personal.
  • Die Stadt muss endlich von den täglichen Werbebotschaften anderer profitieren
N wie… #Nahverkehr

#Fakt ist: Trotz verschiedener guter Aktionen wie dem Netliner ist der Nahverkehr im Monschauer Stadtgebiet noch immer nicht in der Gegenwart angekommen. Eine echte Alternative zum Individualverkehr ist nicht erkennbar.

#Werner sagt: Die Stadt Monschau muss endlich vorschreiben, wie es laufen soll und sich nicht von Verkehrsverbünden diktieren lassen müssen, wie der Nahverkehr aussehen soll. Und moderne Alternativen werden gebraucht, die klassische Buslinien optimieren.

  • Tickets innerhalb des Stadtgebietes müssen deutlich günstiger wenn nicht sogar kostenlos werden.
  • Elektrische Stadtteilautos für neuen Individualverkehr
  • Direktlinien zu Bahnhöfen Aachen und (!) Eupen (Sprinter) entwickeln.
  • Tourismus-Linien optimieren
O wie… #Ostbelgien

#Fakt ist: #Ostbelgien zeigt uns seit Jahren in vielen Dingen, wie modern Verwaltung, Bürgerteilhabe und Innovationen umgesetzt werden können.

#Werner sagt: Die Stadt Monschau sollte sich von den ostbelgischen Nachbarn das ein oder andere abgucken und entsprechend umsetzen. Unsere nächsten Nachbarn können auch unsere besten Partner werden. Denn mit Ostbelgien verbindet uns  weitaus mehr als mit mancher Kommune der Städteregion Aachen.

  • Bereits begonnene gemeinsame Projekte fortführen
  • Kontakte und Netzwerke ausbauen
  • Projekte im sozialen Bereich kombinieren
  • Gemeinsam den Tourismus in der Stadt Monschau voranbringen
Ö wie… #Öffentlichkeitsarbeit

#Fakt ist: Die Stadt Monschau besitzt immer noch keine professionelle #Öffentlichkeitsarbeit. Sie ist amateurhaft unkoordiniert, teilweise dilettantisch und zumeist ungeplant. Es gibt bis heute keine offizielle Pressestelle der Stadt!

#Werner sagt: Wie beim #Marketing müssen nun auch in der #Öffentlichkeitsarbeit Profis ran und die kommen kaum aus den Verwaltungsreihen, sonst wäre schon längst etwas passiert.
Und: die #Öffentlichkeitsarbeit der Stadt darf auch künftig nicht von den #Parteien "übernommen" werden.

  • Installation einer offiziellen Pressestelle mit direkter Anbindung ans Stadtmarketing
  • Wichtige Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben, insbesondere auch an die #Bürgerschaft
  • Es werden insbesondere audiovisuelle Plattformen und die -neue- Homepage für die #Öffentlichkeitsarbeit ausgesucht.
  • Veröffentlichungen einzelner #Dorfvorsteher oder #Publikation werden nur noch durch die #Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Monschau beauftragt oder genehmigt.
    Zu oft werden ehrenamtliche Aktionen oder Projekte parteipolitisch oder zu Wahlkampfzwekken missbraucht!
P wie… #parteilos

#Fakt ist: Was früher vielleicht noch eine Gesellschaft stärken konnte - ist heutzutage nur noch ein System der Wahlminderheiten. Denn selbst in #Monschau kann schon lange keine #Partei mehr die Mehrheit der Wähler auf sich vereinen. Und die Anzahl der in den Monschauer #Parteien organisierten Bürger liegt prozentual im einstelligen Bereich.

#Werner sagt: Die Stadt Monschau braucht einen unabhängigen #Bürgermeister, der den Konsenz pflegt und dabei offen ist für Ideen und Vorschläge aller Seiten. Auch die der #Parteien. Doch deren #Parteistrukturen dürfen künftig keine Rolle mehr in Entscheidungen für die Allgemeinheit der #Bürger spielen. Jede(r) #BürgerIn muss die Möglichkeit haben, in verantwortliche ehrenamtliche Funktionen zu gelangen. Und das auch und vor allem ohne Parteibuch.

  • #Parteiwerbung im Umfeld mit der Stadt Monschau wird -soweit gesetzlich möglich- eingeschränkt.
    Ehrenamtliche Aktionen sollen nicht mehr von den Parteien strategisch genutzt werden.
  • Parteien müssen gemeinnützig handeln. Der städtische Haushalt ist kein Selbstbedienungsladen für Parteien zur Sicherung ihrer Mehrheiten!
  • Der #Bürgerrat wird künftig stets die Entscheidungen von Politikern und deren Parteien begleiten und entsprechend bewerten.
Q wie… #Qualität

#Fakt ist: Im politischen Umfeld ist der Begriff der #Qualität quasi gänzlich aus dem #Sprachgebrauch verschwunden. #Politiker und manche #Verwaltungsangehörige können anscheinend mit diesem Begriff nichts mehr anfangen...

#Werner sagt: In der Stadt Monschau muß die #Qualität wieder oberstes #Gebot werden. Das betrifft insbesondere auf die #Handlungen und deren #Umsetzung von ausführenden #Akteuren. Im Sinne der #Bürgerschaft und im Sinne der #Stadt Monschau

  • Viele Verwaltungsmitarbeiter gilt es, neu zu motivieren...-damit auch sie sich wieder mit Monschau identifizieren und ihnen die Arbeit für ihre Stadt wieder Spaß macht!
  • Eine Qualitätskontrolle nach unternehmerischen Massstäben wird eingeführt.
  • Gute Leistung und gute Arbeit in der Verwaltung müssen anerkannt und belohnt werden.
  • #Vetternwirtschaft, #Seilschaften, #Selbstbereicherung werden konsequent bekämpft und öffentlich gemacht.
  • Die neue #Qualität soll allen zugute kommen, damit die #Stadt Monschau und Ihre #Bürgerschaft eine gute #Zukunft haben.
R wie… #Rat

#Fakt ist: Der #Stadtrat der Stadt #Monschau ist seit Jahren nichts anderes als ein #Abnickverein. Wichtige Massnahmen und Entscheidungen wurden nur nach dem Willen der #CDU-Fraktion durchgeführt.
Eine echte demokratische Mitbestimmung seitens der #Bürgerschaft hat im #Monschauer #Rat noch nie stattgefunden!

#Werner sagt: Die Stadt Monschau braucht einen #Stadtrat mit #Ratsmitgliedern, die ausschließlich der #Bürgerschaft verpflichtet sind und NICHT ihrer #Partei.
Über einen zu installierenden #Bürgerrat, über eine #breite Öffentlichkeit wie z.B. durch Live-Übertragungen während der Sitzungen und durch stete #Mitwirkungsmöglichkeiten unabhängiger und kompetenter #Bürgerinnen und Bürger wird die Position des #Stadtrates künftig in der öffentlichen Wahrnehmung gestärkt.

  • Der Fraktionszwang bei Abstimmungen wird aufgehoben.
  • Bei Sitzungen wird ein neuer, zeitgemäßiger Sprachgebrauch gepflegt.
  • #Ratsmitglieder sind ab sofort reine #Dienstleister für die #Bürgerschaft
  • Die Ergebnisse aller #Sitzungen werden von der Pressestelle der Stadt Monschau künftig kurzfristig in einer #bürgerfreundlichen Formulierung veröffentlicht und an die Pressevertreter zur Vermeidung von Fehlern oder Fehldeutungen weitergegeben.
S wie… #Schule

#Fakt ist: #Monschau war über viele Jahrzehnte die #Schulstadt. In den letzten Jahren wurde dieser #Status #sträflich vernachlässigt. Hier besteht dringender Handlungsbedarf!
Mittlerweile herrscht #Leerstand in #Monschau in Sachen #Bildung.

#Werner sagt: Die Stadt Monschau braucht wieder eine #Bildungsperspektive. Unter anderem durch die Nutzung der leerstehenden Gebäude der #Realschule und der #Hauptschule.
Ob als #reine Bildungsanstalt, #Fortbildung, #Abteilung der #FH oder #RWTH Aachen: Es muss wieder in Bildung investiert werden.

  • Fortbildungsmassnahmen, Akademien für den Tourismus, für Kreative und das Handwerk
  • Monschau muß wieder ein Treffpunkt für Kongresse und Weiterbildungsmassnahmen werden.
  • Anbieter müssen angesiedelt werden bzw. für ihre Veranstaltungen eingeladen werden.
  • Monschau sollte in diesem Zusammenhang eng mit #Ostbelgien und der Eifel im allgemeinen zusammenarbeiten.
T wie… #Tourismus

#Fakt ist: Monschau ist ein einzigartiger Tourismus-Magnet-und seine Vermarktung wird sträflich vernachlässigt. Die Tourismus GmbH der Stadt Monschau kränkelt seit Jahren mehr oder minder ziellos vor sich hin.

#Werner sagt: Die Stadt Monschau braucht einen neuen, modernen Tourismus, der von Fachleuten geführt und geplant werden muß. Das gesamte Stadtgebiet muß dabei einbezogen werden und Kooperationen mit anderen Regionen und Kommunen intensiviert werden.

  • Tourismusinitiative starten - gemeinsam mit dem "neuen" Stadtmarketing
  • Monschau braucht endlich ein professionelles Marketing-Konzept
  • Alle Stadtteile müssen nahtlos in das neue Tourismus-Konzept eingebunden werden.
U wie… #Umwelt

#Fakt ist: Es gibt bei uns noch große ungenutzte Potentiale in Bezug auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit

#Werner sagt: Die Stadt Monschau muß alle möglichen und vertretbaren Anstrengungen unternehmen, die den Schutz und den nachhaltigen Umgang mit unserem einzigartigen Lebensraum sicherstellen.

  • Mittelfristig Gründung einer Stadtgärtnerei, die die Bepflanzung der städtischen Flächen in den einzelnen Orten und die Baumpflege übernimmt sowie auch Weiterbildungsseminare und Tagungen zu aktuellen Themen des Natur- und Umweltschutz anbietet
  • Nutzung regenerativer Energien insbesondere Sonne und Wasser
  • Energieerzeugung durch Solardächer auf allen städtischen Gebäuden
  • Installation von Solarpaneelen auf dem Monschauer Rahmenberg in Rahmen, die den traditionellen Tuchmacherrahmen nachempfunden sind. (Tradition trifft Moderne)
  • Anlage von Blumenwiesen auf allen dafür geeigneten städtischen Freiflächen
  • Umstellung der Straßen- und Objektbeleuchtung auf Solarbetrieb
  • Konsequente Nutzung öffentlicher Fördermittel zur Umsetzung aller Projekte in diesem Bereich
V wie… #Verwaltung

#Fakt ist: Die Verwaltung der Stadt Monschau leistet seit Jahren überwiegend einen guten Job und darf sich glücklich schätzen, durch eine konsequent, resolut und -vor allem- fachlich überaus fundiert geführte Kämmerei in den vergangenen Jahren "durch den ein oder anderen Sturm gesegelt" zu sein. Aber es gibt auch einige Schwachpunkte.

#Werner sagt: Die Verwaltungsstruktur der Stadt Monschau wird nach der Wahl auf ihre Schlagkraft hin überprüft. (Führungs-)Positionen sind nicht in Stein gemeißelt. Aufstrebende, gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen weiter gefördert und motiviert werden.

         Es gilt dann ab sofort: Qualität vor Parteibuch!

  • Stellenbesetzungen nach unternehmerischen Grundsätzen
  • Modernisierung der Verwaltungsarbeiten
  • Mediatoren zur Verbesserung des Betriebsklimas
  • Regelmäßige Mitarbeitersprechstunden
  • Home-Office wird -soweit möglich- eingeführt
  • Gelungene Projekte besser nach außen kommunizieren

 

  • Das bestehende Bürgerbüro im 🏫Rathaus ist ein guter Schritt, aber noch längst nicht genug.
    Es muss für Anfragen, Beschwerden, Lob usw. eine zentrale und moderne Bürgerkommunikation errichtet werden.

    • Erreichbarkeit von Ansprechpartern durchgängig telefonisch während der Rathaus-Öffnungszeiten
    • Rückruf seitens der Verwaltung einrichten
    • Online-Chat über Kompetenzteam
    • Verwaltung arbeitet für die Bürger
W wie… #Wirtschaft

#Fakt ist: Die Unternehmen in der Stadt Monschau sind in den vergangenen Jahrzehnten sträflich vernachlässigt worden. Daraus resultiert eine gestiegene Abwanderung in Nachbarkommunen und dabei gleichzeitig keine Neugründungen.

#Werner sagt: Die Stadt Monschau braucht Unternehmen, um ihre äußerst angespannte Haushaltslage wieder in den Griff zu bekommen. Wir brauchen nicht den 15. Discounter und auch keine Filialisten, sondern Firmen, die langfristig und nachhaltig Arbeitsplätze und Gewerbesteuereinnahmen bringen.

  • Konsequente Betreuung von interessierten Unternehmen zwecks Ansiedlung
  • Akquisebemühungen seitens der Stadt Monschau, um neue Unternehmen für den Wirtschaftsstandort zu interessieren.
  • Unkonventionelle Lösungen anbieten - kurzfristig und unterstützend
  • Das HIMO muss neu konzipiert und das Aushängeschild für die Unterstützung neuer Betriebe werden.
Z wie… #Zukunft

#Fakt ist: Wenn man die aktuellen Haushaltszahlen der Stadt Monschau sieht, so muß man schwere Bedenken hinsichtlich der Zukunft der Stadt haben.
Ausgelöst durch jahrzehntelange "politische Vetternwirtschaft" und falsche beziehungsweise gar keine Tätigkeiten

#Werner sagt: Die Stadt Monschau braucht einen unabhängigen #Bürgermeister, weil die aktuellen Probleme nur gemeinschaftlich und ohne jeglichen parteipolitischen Ballast gelöst werden können.
Die Politik beweist aktuell, daß sie meist nicht mehr in der Lage ist, komplexe Problemstellungen zu lösen, geschweige denn, Dinge konsequent voran zu treiben.
Vieles geht im parteipolitischen Hickhack unter...

  • Die Stadt Monschau braucht unternehmerisches Denken
  • Die Stadt Monschau darf nicht mehr durch Parteiprogramme regiert werden.
  • Alles Tun und Planen darf nur noch im Sinne der Gemeinschaft der Monschauer Bürgerschaft stattfinden.
  • Das Zukunftsziel aller ist: ein finanziell gesunder Stadthaushalt, große Lebensqualität für die gesamte Bürgerschaft und eine Stadt und ihre Stadtteile, die Touristen und Gäste gerne besuchen!

BÜRGERMEISTER FÜR MONSCHAU 2022

Ich kandidiere als parteiloser Kandidat für das Amt des Bürgermeisters, weil nur durch diese Unabhängigkeit eine sachorientierte Amtsführung frei von parteipolitischen Zwängen und Interessen möglich ist.

SOCIAL MEDIA

Findet auch alles in den sozialen Netzwerken

KONTAKT

WERNER MAASSEN
Stadtstraße 24
52156 Monschau

+49 178 6841653

® WERNER MAASSEN 2022
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close